Musiculum Mobil auf großer Fahrt

Das musiculum MOBIL mit Jarah Labib, Reinhard Conen und Anne Hermans sagt „Tschüß!“ und „Bis bald!“.

Das musiculum MOBIL hat am 31.08.2021 seinen 5. Geburtstag gefeiert – und die Kita Villa Kunterbunt in Rendsburg feierte mit!

Anlässlich seines 5. Geburtstages hat das musiculum MOBIL einen Überraschungsbesuch für Kitas ausgeschrieben. Bedingung für eine Bewerbung um diesen Einsatz war, dass die Kita selbst oder eines der Kita-Kinder am 31.08.2021 ebenfalls fünf Jahre alt wird. Acht Kitas haben sich daraufhin gemeldet – und die Wahl ist schlussendlich auf die Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Rendsburg gefallen. Dort werden insgesamt 105 Kinder in sechs Gruppen betreut – und eines dieser Kinder ist Jalila, die just auch am 31.08.2021 5 Jahre alt wurde.

Bei bestem spätsommerlichen Wetter fuhr das musiculum MOBIL mit Schall und Klang bei der Kita Villa Kunterbunt vor. Begrüßt wurde die 20 Kinder starke Gruppe durch musiculum MOBIL-Musikpädagogen Reinhard Conen sowie Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement, Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein), Dr. Sören Abendroth (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelholstein), Anne Hermans (Geschäftsführerin musiculum) und Petra Hoffmann (Leitern Kita Villa Kunterbunt).

„Die Begeisterung der Kinder für das musiculum MOBIL, die Instrumente und die Musik ist einfach toll und wir wollen, dass möglichst viele Kinder von diesem Projekt profitieren und so mit Musik in Kontakt kommen. Deswegen sind wir verlässlicher Partner und Förderer und finanzieren in diesem Jahr 100 kostenfreie Einsätze“, so Gyde Opitz vom Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein.

Dr. Sören Abendroth ergänzte: „Wir gratulieren dem musiculum MOBIL sehr herzlich und tragen gerne dazu bei, dass es noch viele weitere Jahre durch Schleswig-Holstein fährt und dabei möglichst vielen Kindern Freude bereitet.“

Mit dem gemeinsamen Singen eines Geburtstagslieds für Jalila und das musiculum MOBIL wurde die kunterbunte und fröhliche Party eröffnet. Unter lebhafter Anleitung Reinhard Conens erlebten die Kinder eine fantastische Klanggeschichte und probierten Musikinstrumente und Exponate aus.

„Von Beginn an war die Nachfrage nach dem musiculum MOBIL groß: Innerhalb der letzten fünf Jahre erlebten rund 25.000 Kinder bei gut 1.000 Einsätzen Musik und Klang mit allen Sinnen“, so Anne Hermans, Geschäftsführerin des musiculums.

Und auch die sieben weiteren Kitas, die sich um diese Aktion beworben haben, gehen nicht leer aus: In 2022 wird das musiculum MOBIL auch sie mit jeder Menge Musik im Gepäck besuchen kommen.